REGISonline.de

Die Wirtschaftspartner-Börse

Aktuelles

Elektronische Rechnungen - Einsparpotenzial für Unternehmen

9. Juli 2007

Die rechtlichen Grundlagen für den elektronischen Rechnungsaustausch in Deutschland und Europa. Veranstaltung am 17. Juli 2007, 16:00-17:30 Uhr in der Handelskammer Bremen.

Jährlich versenden deutsche Unternehmen über 6 Milliarden Rechnungen. Dabei geht der Trend eindeutig in Richtung elektronischer Rechnungsaustausch.

Entscheidender Grund für den Wechsel des Mediums für Rechnungen sind dabei Kostenvorteile, denn es entfallen die Aufwendungen für Druck, Distribution und Porto. Bei der Einführung der Elektronischen Rechnung sind neben internen Umstrukturierungen und der damit verbundenen Umsetzung des elektronischen Workflows vor allem die gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Rechnung zu beachten.

Auf der Veranstaltung „Elektronische Rechnungen – Einsparpotenzial für Unternehmen“ wird aufgezeigt, welche (umsatzsteuer-)rechtlichen Rahmenbedingungen beim Wechsel zur elektronischen Abrechung beachtet werden müssen und welche technischen und organisatorischen Lösungen verfügbar und einsetzbar sind. Darüber hinaus gibt es Hinweise auf die europäischen Regelungen für den elektronischen Rechnungsaustausch.

Die Veranstaltung wird von der BIG Bremen in Kooperation mit der Handelskammer Bremen durchgeführt.

Anmeldung: E-Mail an anmeldung@ebiz-bremen.de oder im Internet unter www.ebiz-bremen.de

Referenten:

  • Carolin Klas, Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V., Eschborn
  • Stefan Engel-Flechsig, Rechtsanwalt und  Vorsitzender der Arbeitsgruppe zu elektronischer  
  • Rechnungsstellung beim Europäisches Komitee für Normung (CEN in Brüssel), Bonn