REGISonline.de

Die Wirtschaftspartner-Börse

Branchen & Cluster

Energie

Energienetzwerk Nordwest

Info

Das Energienetzwerk Nordwest - kurz ENNW - umfasst über 30 Gemeinden und Landkreise aus der Metropolregion Bremen-Oldenburg und darüber hinaus. Es wurde im Jahr 2005 auf Initiative der Stadt Oldenburg und mit finanzieller Unterstützung durch die Metropolregion ins Leben gerufen. In regelmäßigen Treffen findet ein Informations- und Erfahrungsaustausch zu kommunalen Energiethemen statt. Ziel ist die Einsparung und die energieeffizientere Nutzung von Energie durch ein effektives Energiemanagement.

Energie

Forschungsverbund Windenergie (ForWind)

Info

ForWind ist das gemeinsame Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg und Hannover. Als wissenschaftliches Zentrum bündelt ForWind die Aktivitäten beider Universitäten in der Windenergieforschung mit einem breiten Spektrum im physikalischen und ingenieurwissenschaftlichen Bereich. ForWind betreibt Grundlagenforschung zur Windenergie, begleitet industriell ausgerichtete Projekte wissenschaftlich und organisiert die Aus- und Weiterbildung zukünftiger Fachkräfte.

Energie

Jobportal „Energiejobs-Nordwest“

Info

Die Energiejobs-Nordwest bietet ausschließlich Angebote aus dem Themenschwerpunkt erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Die meisten Angebote sind von Arbeitgebern aus der Nordwest-Region.
Das Jobportal kooperiert mit der Jobmesse „zukunftsenergien nordwest“, die sich als eine Plattform etabliert hat, auf der namhafte Unternehmen auf qualitativ hochwertige Bewerber/innen treffen. Mit 87 Ausstellern und über 5.000 Messebesucher/innen auf der diesjährigen „ zukunftsenergien nordwest“ sind wir Deutschlands größte Jobmesse für erneuerbare Energien geworden.

Energie

Kompetenzzentrum Energie

Info

Das Kompetenzzentrum unterstützt Forschung, Lehre und Praxis im Themenfeld „Energie“. Ziel ist es, innovative technologische Lösungen und die entsprechende Infrastruktur zu entwickeln und voranzutreiben. Die Kompetenzen der Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlichen Einrichtungen und Organisationen werden gebündelt, um die unternehmerische Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Das Kompetenzzentrum ist eine Kooperation der „Science to Business GmbH - Hochschule Osnabrück“ und der „Stadtwerke Osnabrück AG“.

Energie

Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg

Info

Die regionale Projektleitstelle der Modellregion "e Bremen/Oldenburg" ist die zentrale Anlaufstelle rund um das Thema Elektromobilität. Unter dem Namen Personal Mobility Center (PMC) wurde eine Einrichtung geschaffen, die alle Aktivitäten und Projekte in der Modellregion bündelt und miteinander vernetzt. Über 20 Partner aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Wirtschaft, Politik und Verbände arbeiten hier an dem Ziel, das Thema Elektromobilität in der Region voranzubringen und strukturell zu verankern.

Energie

Offshore-Windenergie - Bremerhaven

Info

Bremerhaven überzeugt Hersteller und Zulieferer der Offshore-Windindustrie mit einem bedarfsgerechten Standortkonzept. Gemeinsam mit den Unternehmen wurden die Bausteine entwickelt und umgesetzt, die heute ein solides Fundament für den Windenergieanlagenbau in Bremerhaven bilden.

Energie

Oldenburger Energiecluster (OLEC)

Info

Wissen ist die Schlüsselressource, um Innovationen und Wirtschaftswachstum zu sichern. Im OLEC kooperieren dafür Partner aus allen Bereichen der Energiewirtschaft im Nordwesten. Seit seiner Gründung im Jahr 2005 laufen im Cluster immer mehr Fäden aus einer der wichtigsten Energieregionen Deutschlands zusammen. Er ist mit rund 50 Mitgliedern das größte Energienetzwerk in Niedersachsen.

Energie

Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen e.V. (WAB)

Info

Die Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen hat sich die Förderung der Windenergieerzeugung Onshore und Offshore zum Ziel gesetzt. Die WAB ist das Kompetenznetzwerk für Windenergie in der Nordwest-Region. Dem im Februar 2002 gegründeten Verein gehören mittlerweile mehr als 300 Unternehmen und Institute aus allen Bereichen der Windenergieindustrie an. Die WAB finanziert sich über die Beiträge ihrer Mitglieder sowie aus Mitteln des Landes Bremen.