REGISonline.de

The Business Partner Platform

News

Markterschließung in den USA

October 11, 2007

Workshop am 18. Oktober im World Trade Center Bremen

Viele deutsche Unternehmen sind von der Idee fasziniert, unternehmerisch in den USA Fuß zu fassen. Der Markt in Übersee eröffnet für Unternehmer vielversprechende Möglichkeiten, jedoch liegen bei einem Markteintritt Chance und Risiko nah beieinander. Oftmals schätzen Firmen ihre Eignung für den US-amerikanischen Markt falsch ein und wissen zu wenig über die vielfältigen Herausforderungen, die ein Markteintritt mit sich bringt.

Aus diesem Grund bietet die BIG Bremen gemeinsam mit dem Bremen United States Center und der Handelskammer Bremen allen interessierten Unternehmen am 18. Oktober einen interaktiven Workshop zum Themenfeld "Markterschließung USA - Von den Fehlern anderer lernen" an. In dem Workshop im World Trade Center Bremen will Dr. Marvin L. Baker, langjährige Führungskraft im Shell-Konzern und heutiger Inhaber des texanischen Beratungsunternehmens "High Technology Associates", die Teilnehmer für wesentliche Problemstellungen sensibilisieren. Baker begleitet seit mehr als 20 Jahren europäische Unternehmen bei ihrem Markteintritt in die Vereinigten Staaten.

Der Workshop wird in englischer Sprache gehalten. Er richtet sich an Unternehmen, die ein Engagement in den USA planen oder bereits über erste Erfahrungen in der Bearbeitung dieses Marktes verfügen. Anmeldungen nimmt die BIG Bremen bis zum 10. Oktober 2007 unter Telefon 0421-96 00 248 oder per E-Mail an brigitte.thieser@big-bremen.de entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro.