REGISonline.de

The Business Partner Platform

News

Neue Förderprojekte für das Fachkräftebündnis Nordwest

July 5, 2016

Marketing und Netzwerkmanagement soll gestärkt werden

Die Gewinnung von Fachkräften ist eines der wichtigsten Ziele der Wirtschaftspolitik in Niedersachsen. Nach dem Start der landesweiten Fachkräfteinitiative im Sommer 2014 unterstützt das Wirtschaftsministerium jetzt konkret zwei neue Projekte des Fachkräftebündnisses Nordwest mit rund 180.000 Euro.

Das Projekt „Netzwerkmanagement Regionales Fachkräftebündnis Nordwest“ zielt darauf ab, konkrete Umsetzungsmaßnahmen der bestehenden regionalen Fachkräftestrategie zu erarbeiten. Die Trägerschaft des Netzwerkmanagement-Projektes liegt beim Landkreis Cloppenburg und wird durch sämtliche Landkreise des Fachkräftebündnisses unterstützt. Mit dem Projekt „Fachkräftemarketing in der Region Osnabrück: Gewinnung und Bindung von Hochqualifizierten für den Wirtschaftsraum“ legt die Teilregion Osnabrück des Fachkräftebündnisses Nordwest zusätzlich einen Schwerpunkt auf die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Region. Ziel dieses Projekts ist es, dort ansässige Unternehmen bei Hochschulabsolventen und qualifizierten Fachkräften aus dem In- und Ausland bekannter zu machen.

Hintergrundinformationen:
Im Sommer 2014 hatte die Landesregierung mit 24 Partnern (u.a. Arbeitsmarktakteure wie Kammern, Verbände, Gewerkschaften, Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit) die landesweite „Fachkräfteinitiative Niedersachsen“ gestartet.
Die Ansprechpartner und weitere Informationen zu den insgesamt acht regionalen Fachkräftebündnissen in Niedersachsen finden Sie auf einer Internetseite des Wirtschaftsministeriums. Auf der Internetseite des Ministeriums ist auch die Pressemeldung des Landes zu den zwei neuen Förderprojekten abrufbar.

Zusatzinformationen:
Neue Fachkräfte gewinnen und Vorhandene für die Region sichern, das sind auch die Ziele der Wirtschaftsfördereinrichtungen im REGIS-Netzwerk. Dafür bieten sie hier in der gemeinsamen Wirtschaftspartner-Börse eine spezielle kostenlose „Suche für Fachkräfte“ an. Fachkräfte, Jobsuchende, Auszubildende oder Studenten können dort im Bereich „Unternehmensdatenbank“ wählen, ob sie einen Job, einen Ausbildungsplatz oder einen Platz für ein Praktikum bzw. für ihre Abschlussarbeit suchen. Mehr als 1.200 der hier in REGISonline.de eingetragenen B2B-Unternehmen haben bereits ihre Angebote über ihren Online-Zugang ihrem Unternehmensprofil hinzugefügt. Weitere Unternehmen, die auch in die Wirtschaftspartner-Börse aufgenommen werden wollen, können gerne über das Online-Anmeldeformular ganz einfach kostenlos einen Antrag stellen.

Contacts

Stefan Wittke, Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
0511 120-5428