regis-online

Die Wirtschaftspartner-Börse

Aktuelles

Auswirkungen der neuen EU-Arbeitszeitregelung

5. September 2007

Veranstaltung am 25. September 2007, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr in der Handelskammer Bremen, Haus Schütting (Großer Saal).

Auch nachdem das deutsche Arbeitszeitgesetz am 1. September 2006 um die entsprechende EU-Richtlinie für die Arbeitszeiten von Berufskraftfahrern ergänzt wurde, kann keine generelle Aussage über die durch Arbeitszeitregelungen und digitale Tachographen verursachte Kostenentwicklung in den Unternehmen getroffen werden. Vielmehr basiert eine solche Kostenbetrachtung auf den unterschiedlichen Einsatzbedingungen des Fahrpersonals und den Besonderheiten der einzelnen Verkehre bzw. der einzelnen Transportarten.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die bislang gültige Gesetzgebung sowie die zusätzlich ab dem 11. April 2007 in Kraft getretenen Regelungen zu den Lenk- und Ruhezeiten abgeglichen. Darauf aufbauend werden anhand von Fallbeispielen die unterschiedlichen Kostenbelastungen dargestellt. Zudem erfolgt eine Vorstellung der neuesten Trends aus dem Bereich der Datenerfassung und Archivierung im Zuge der Einführung des digitalen Tachographen.

Die Veranstaltung wird von der BIG Bremen in Kooperation mit der Handelskammer Bremen und dem Landesverband Verkehrsgewerbe Bremen (LVB) e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Modernes Transport- und Logistikmanagement“ durchgeführt.

Referenten:

  • Patricia Kaus, Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung, Frankfurt a.M.
  • Leopold Zauner, Softwarebüro Zauner & Partner, Heusenstamm
  • Andreas Laufer, Andreas Laufer Beratungsgesellschaft für Logistik und Verkehrsgewerbe (BLV), Reeßum

Anmeldung: unter www.ebiz-bremen.de oder per Telefax an 0421/9600-830