regis-online

Die Wirtschaftspartner-Börse

Aktuelles

Gewerbeflächenvermietung erfordert Anpassungen

5. November 2019

Marktanalyse und Empfehlungen für die künftige Flächenvermarktung

„In schnelllebigen Märkten geraten Vermieter von Gewerbeflächen zunehmend unter Druck. Viele Nutzungskonzepte entpuppen sich früher oder später als unwirtschaftlich. Wie sich das Vermietungsgeschäft zukunftsorientiert ausrichten lässt.“, erläutert Daniel Hochmayr in einem Gastbeitrag für die DeutscheHandwerksZeitung. „Die veränderte Marktnachfrage hängt wesentlich mit der fortschreitenden Digitalisierung und dem boomenden Online-Handel zusammen. Im Zuge dessen verändern sich die Raumanforderungen von Unternehmen grundlegend. Hiervon sind Produktions-, Handels- und Büroflächen betroffen. Besonders groß ist der Handlungsbedarf bei Objekten mit einem hohen Einzelhandelsanteil.“, berichtet der Gastautor der Zeitung, der für Immobilienfinanzierungen bei Tresono Family Office verantwortlich ist, eine bankenunabhängige Vermögensberatung mit Sitz in Köln. Den gesamten Beitrag mit einer Beschreibung der aktuellen Marktsituation und einigen Handlungsempfehlungen finden Sie auf der Webseite für die DeutscheHandwerksZeitung.

Ansprechpartner

Hartmut Auts, regio gmbh
0441 798-2829