regis-online

Die Wirtschaftspartner-Börse

Aktuelles

„Mein Name ist Hase!“ – Chancen und Risiken der Publizitätspflicht und Unternehmenskommunikation

24. September 2010

Veranstaltung für Unternehmen am 27. Oktober in Wilhelmshaven.

Hintergründe und Auswirkungen der Bilanzpublizität im elektronischen Bundesanzeiger sowie die Möglichkeiten aktiver Einflussnahme auf die Bewertung von Unternehmensdaten sind Thema einer gemeinsamen Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Wilhelmshaven, des Landkreises Friesland und der Creditreform Oldenburg Bolte KG am 27.10.2010 ab 17.00 Uhr im Jade InnovationsZentrum, Emsstraße 20 in Wilhelmshaven.

Die Einführung des Gesetzes über elektronische Handels- und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister Anfang 2007 verpflichtet alle Kapitalgesellschaften, ihren Jahresabschluss im elektronischen Bundesanzeiger offen zu legen. Nach wie vor haben aber viele Unternehmen Vorbehalte, ihre Zahlen zu veröffentlichen. Welche Bedeutung haben diese Bonitätsinformationen für Geschäftspartner, Auskunfteien oder Kreditversicherer? Wie werden die Daten verarbeitet und bewertet  – und wie können Unternehmen selbst diese Bewertung beeinflussen? Michael Bolte, Geschäftsführer Creditreform Oldenburg, zeigt auf, was die Veröffentlichungspflicht im Umgang mit Dritten bedeutet und wie Unternehmen diese Transparenz für sich nutzen können.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten. Anmeldeschluss ist der 18.10.2010.

Ansprechpartner

Andreas Leonhardt, WFG GmbH
04421/9106-26